CORONA-NEWS

IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND

 

2G – Regel
(Nachweispflicht für alle Kund*innen) 

27.11.2021

Leider betrifft uns, laut der aktuellen Corona-Verordnung, ab 27.10.2021 auch die 2G-Regel! Somit sind wir gezwungen die ungeimpften gesunden aus dem Theorie- und Praxisunterricht auszuschließen. Sie dürfen unsere Räume also nicht betreten.

Um den Fahrschulbetrieb, die Sicherheit unserer Fahrschüler*innen und Mitarbeiter noch so lang wie möglich aufrecht zu erhalten, müssen uns alle Fahrschüler*innen, die unter die 2G-Regeln fallen, ein Nachweis über eine Impfung oder Genesung und trotzdem eine ausgedruckte negative Testbescheinigung eines Corona-Tests (nicht älter als 48h) vorlegen!
Denn, nur so können Infektionen aufgedeckt werden!

ACHTUNG: Die 2G-Regel ist eine Maßnahme, angeordnet durch den Senat Berlin!

Ab sofort gilt also bei uns:

Theorie- und Praxisunterricht nur für Geimpfte oder Genesene und mit ausgedruckter negativer Testbescheinigung eines Corona-Tests (nicht älter als 48h).

Online können die Teststellen unter https://www.direkttesten.berlin/ eingesehen werden.

IN DER FAHRSCHULE

(27.11.2021)

Zugang zu unseren Filialen nur möglich:
– bei Gesundheit
– mit Termin
– mit o.g. 2G-Regel + Test
– mit FFP2 Maske


WICHTIG:

Sobald sie unsere Räume betreten, waschen Sie sich bitte ohne Aufforderung die Hände!

THEORIE

(27.11.2021)

Die Anzahl der Teilnehmer*innen am Theorieunterricht ist begrenzt und somit ist eine Voranmeldung zwingend erforderlich & verbindlich!

Teilnahme nur:
– bei Gesundheit
– mit o.g. 2G-Regel + Test
– mit FFP2 Maske
– mit gültiger Anmeldebestätigung

WICHTIG: Die Terminbuchung für den Theorieunterricht finden Sie hier. Eine Buchung ist nur für bereits bei uns angemeldete Fahrschüler*innen möglich!

PRAXIS

(27.11.2021)

Für die Fahrstunden gilt:
– Termine nur bei Gesundheit
– tragen einer FFP2 Maske

Mitzubringen:
– eine der o.g. 2G-Regel + Test
– großes Badetuch (für den Sitz)

– Handschuhe
– Stift

WICHTIG: Bei Nichtbeachten der genannten Regeln kann die Fahrstunde nicht stattfinden. Fahrstunden werden dann mit 75% des Fahrstundenpreises berechnet.